Rechtstipps

Alle Rechtsgebiete

BAG
Jeder Arbeitnehmer kann bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses vom Arbeitgeber die Erteilung eines schriftlichen qualifizierten Zeugnisses verlangen (§ 109 GewO). Ein solches Zeugnis dient insbesondere der Information künftiger Arbeitgeber über den Arbeitnehmer, dem die Suche nach einer neuen Beschäftigung erleichtert werden soll. Es...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen

BAG
Der Arbeitgeber hat Annahmeverzugslohn zu zahlen, wenn er die vom Arbeitnehmer geschuldete Arbeitsleistung nicht annimmt (§§ 615, 293 ff. BGB). Das gilt auch dann, wenn den Arbeitgeber an der Nichtbeschäftigung kein Verschulden trifft. Kein Annahmeverzug wird begründet, wenn der Arbeitnehmer außerstande ist, die an dem zugewiesenen...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen

BAG
Kündigt der Insolvenzverwalter einem Arbeitnehmer wegen beabsichtigter Betriebsstilllegung, so spricht es gegen eine endgültige Stilllegungsabsicht, wenn dem Insolvenzverwalter vor Erklärung der Kündigung ein Übernahmeangebot eines Interessenten vorliegt, das wenige Tage später zu konkreten Verhandlungen mit einer teilweisen...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen

BAG
Personen, deren Arbeitsverhältnis endet, müssen sich schon vor der Inanspruchnahme von Leistungen der Agentur für Arbeit nach Maßgabe des § 37b SGB III unverzüglich nach Kenntnis des Beendigungszeitpunkts arbeitssuchend melden. Die Verletzung der Pflicht führt bei Eintritt der Arbeitslosigkeit zur Minderung des Anspruchs auf...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen

BAG
Die Parteien streiten über die Vergütung für insgesamt 621/2 Arbeitsstunden, die der Kläger im Juli und August 2003 über die gesetzliche Höchstarbeitszeit von 48 Stunden wöchentlich hinaus erbracht hat. Der Kläger war von Juli bis November 2003 als Fleischermeister bei der Beklagten beschäftigt. Seine regelmäßige wöchentliche...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen

BSG
Die Revision des Klägers ist im Ergebnis ohne Erfolg geblieben. Er kann die Erstattung der 2001 aufgewandten Kosten für das (im Übrigen zwischenzeitlich zum 1.9.2005 aus dem Verkehr genommene) Fertigarzneimittel Wobe-Mugos E nicht beanspruchen. Das Mittel erfüllte allerdings - anders als das LSG in seinem Urteil angenommen hat - seinerzeit...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen

BVerfG
Die Verfassungsbeschwerde eines Arbeitnehmers, der sich dagegen wandte, dass bei der Bemessung der Arbeitslosenhilfe einmalig gezahltes Arbeitsentgelt nicht berücksichtigt wurde, hatte keinen Erfolg. Die 3. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts nahm die Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung an. Sachverhalt:...
Von rechtstipps.net

Rechtstipp weiterlesen



Rechtstipps/P529//Rechtstipps/P529/