Rechtstipps

Alle Rechtsgebiete

Erbrecht
Mit einer Heirat entscheiden sich zwei Menschen für ein gemeinsam gestaltetes Leben. Häufig wollen Ehepartner aber nicht nur über ihre Lebensgemeinschaft gemeinsam bestimmen, sondern möchten auch gemeinsam die rechtlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse nach ihrem Tode klären und dem überlebenden Ehegatten den Erhalt des gemeinsam...
Von Rechtsanwalt Alexander Grundmann

Rechtstipp weiterlesen

Verkehrsstrafrecht
Hinsichtlich des Tatbestandes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort bestehen zahlreiche weitverbreitete Irrtümer. So ist z.B. Unfallbeteiligter jeder, der irgendwie zu dem Unfall beigetragen haben kann. Unter Umständen sind Sie also Beteiligter, obwohl Sie meinen, mit dem Geschehen gar nichts zu tun zu haben und weiterfahren zu können....
Von Rechtsanwältin Alexandra Braun

Rechtstipp weiterlesen

Ausländerrecht
Seit dem 05.04.2010 ist der sog. Visakodex anwendbar. Es handelt sich hier um eine Verordnung der Europäischen Union (VO Nr. 810/2009), die auch in Deutschland unmittelbar anwendbar ist. Der Visakodex erstreckt sich auf die Erteilung von Schengen-Visa für den kurzfristigen Aufenthalt, Durchreisevisa und Visa für den Flughafentransit. Neu sind...
Von Rechtsanwalt Arne Städe

Rechtstipp weiterlesen

Ausländerrecht
Wurde einem Ausländer eine Aufenthaltserlaubnis zum Familiennachzug zu seinem in Deutschland lebenden Ehemann oder zu seiner in Deutschland lebenden Ehefrau erteilt und ist eine Trennung beabsichtigt, stellt sich die Frage, welche Auswirkung dies auf die Aufenthaltserlaubnis hat. Voraussetzung für Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis nach...
Von Rechtsanwalt Arne Städe

Rechtstipp weiterlesen

Alkohol
Wer - vermeintlich -betrunken am Steuer erwischt wurde, der muss mit einer vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 111 a Strafprozessordnung (StPO) rechnen. Die vorläufige Entziehung erfolgt durch einen Beschluss des zuständigen Gerichts. Die Vorschrift des § 111 a StPO dient dem Schutz der Allgemeinheit vor der Verkündung...
Von Rechtsanwältin Alexandra Braun

Rechtstipp weiterlesen

Erbrecht
Die Nachlassabwicklung in Südafrika, Namibia und Zimababwe folgt grundsätzlich dem im anglo-amerikanischen Raum gebräuchlichen „probate“ Verfahren. Für die Verwaltung und Verteilung des Nachlasses muss ein Treuhänder bestellt werden. Anders als in Deutschland haben die Erben also kein unmittelbares Verfügungsrecht über den Nachlass....
Von Rechtsanwalt Henning Haarhaus

Rechtstipp weiterlesen

Vermischtes
China und Taiwan haben ein Freihandelsabkommen unterzeichnet. Dieses enthält Regelungen zum Austausch von Waren und Dienstleistungen sowie Investitionen. Das Abkommen soll voraussichtlich im Januar 2011 in Kraft treten. Das Deutsche Institut Taipei hat eine Übersetzung des Abkommens erstellt. Sie können diese einsehen unter:...
Von Rechtsanwalt Daniel Albrecht

Rechtstipp weiterlesen



Rechtstipps/P443//Rechtstipps/P443/